fokus. die community.

User helfen Usern. Und auch wir als Entwickler sind vertreten.
In der Community zum CMS fokus können eure Themen diskutiert und Probleme gelöst werden.

// Agent O. schrieb am 23.08.2013 um 18:27 Uhr.

#359 - Verbesserungsvorschläge

Hallo Fokus-Team,

ich und vielleicht auch noch anderer User hab einen kleinen zum wirklich gelungenen CMS Fokus Verbesserungsvorschlag.

1) Wie wäre es denn, wenn man einen Ternnstrich </ hr> über die Toolbar links einfügen könnte, wenn man ein Dokument schreibt. Zurzeit muss ich es mit der HTML-Feld machen, es ist etwas umständlich und im Sinne der Usability sicher eine kleine nette Verbesserung.

2) Ein Inhaltsverzeichnis im Dokument ist was tolles, vorallem, wenn man lange Texte mit verschiedenen Unterpunkten schreibt.

 

Vielleicht schreiben ja noch mehr User ihre Vorschläge dazu.

// Patrick W. P. ändert die Einstellungen dieses Themas:

Status von Neu zu In Diskussion

// Patrick W. P. schrieb am 24.08.2013 um 23:43 Uhr.

Ich fänd's klasse wenn ich nicht imemr einen HTML-Tag schreiben müsste wenn ich ein Video einbinden will, was nicht von YT und Co. stammt.

// Marko S. schrieb am 26.08.2013 um 14:43 Uhr an Agent O..

Hey ihr beiden,

ich antworte mal inline...

1) Wie wäre es denn, wenn man einen Ternnstrich </ hr> über die Toolbar links einfügen könnte, wenn man ein Dokument schreibt. Zurzeit muss ich es mit der HTML-Feld machen, es ist etwas umständlich und im Sinne der Usability sicher eine kleine nette Verbesserung.

->Ich werde das mal mit Torben besprechen. Damals hatten wir das verworfen, warum weiß ich aber nicht mehr genau. Ich würde hier vorschlagen, dass du vielleicht einfach eine kleine Erweiterung schreibst und in den Store stellst? Du kannst ja eigene Inhaltselemente als Erweiterung schreiben, das dürfte mit der API sehr schnell gemacht sein :-)

Ein Inhaltsverzeichnis im Dokument ist was tolles, vorallem, wenn man lange Texte mit verschiedenen Unterpunkten schreibt.

Hier könnte ich mir auch sehr gut eine Erweiterung in Form eines eigenen Inhaltselementes o.ä. vorstellen. Für alle die es händisch machen wollen: Du setzt einfach einen externen Link auf die Seite, und fügst dahinter ein "#doc_1" ein. Die Zahl steht dabei für die Dokumenten-ID, zu der man springen möchte :-)

Ich fänd's klasse wenn ich nicht imemr einen HTML-Tag schreiben müsste wenn ich ein Video einbinden will, was nicht von YT und Co. stammt.

Die meisten Plattformen haben wir doch eigentlich abgedeckt? Oder möchtest du das Video selbst hosten?

// Patrick W. P. schrieb am 29.08.2013 um 01:36 Uhr an Marko S..

Ja genau. Selbst gehostete Clips oder eben Clips die einfach woanders liegen und die man einbinden will. Vielleicht kann man ja ein Häkchen einführen "andere Quelle" oder "URL" und dann eben ein Eingabefeld für die direkte URL des Clips?  Es müssen ja nicht alle Player unterstützt werden, auch wenn ich gern mit Quicktime (einfach auch wegen der  Umgebung) arbeite, denke ich aber dass der Flash-Player ausreichend wäre.

// Florian P. schrieb am 29.08.2013 um 06:45 Uhr an Agent O..

Wir arbeiten momemtan an einen entsprechenden Konzept, was mit HTML5-Video arbeitet. Das Problem ist, dass man dann immer mehrere Dateien hinterlegen muss.

Als wir die fokus 2013.10 produziert haben, war die Technologie aber noch nicht verbreitet genug. Und zur 2013.20 haben wir ja eher unter der Haube geschraubt. Im Zuge der 2013.30 wird es ja genauso sein (Code-Qualität verbessern)

Ich könnte mir aber vorstellen, dass zur fokus 2013.40 unser Video-Inhaltselement entsprechend erweitert werden könnte.

// Kevin P. schrieb am 29.08.2013 um 10:09 Uhr an Themen-Beteiligte.

Guck guck!

Ich hätte auch noch einen Vorschlag:

Im Backend für das Frontend die Möglichkeit bieten, Quelltext im Frontend ausgeben zu lassen. Das kann man zwar selber mit einer Extension einbauen, aber ich fände es toll, wenn es etwas offizielles in die Richtung geben würde.

Der Quelltext soll dann angezeigt werden, ohne das dieser ausgeführt wird. Habe dazu nichts im Backend finden können...

Das wird benötigt:

- LESS, CSS, PHP, Javascript, MySQL, HTML, etc.

Gruß,
Kevin

// Patrick W. P. schrieb am 29.08.2013 um 17:03 Uhr an fokus-Team.

Die Meisten Ideen kommen jab beim praktischen Umgang, darum wollte ich noch einen kleinen Vorschlag machen:

Um Spam zu vermeiden maskiere ich meine eMailadressen immer dadurch, dass ich die Adressen im Unicode in die Website eintrage. Dazu nutze ich immer einen externen Generator, aber cool wäre es doch, wenn Fokus beim verlinken einer eMailadresse automatisch diese Maskierung vornehmen würde und am besten den Link-Text auch gleich, da man ja meist die ganze eMail im Klartext anzeigen lässt und diese gleicht für den Comfort verlinkt.

Im übrigen klappt das auch in fokus, also fokus wandelt ihn nicht in "richtige" Zeichen um.

Grüße

PWP


PS
Aktuell nutze ich diese Website dazu, aber man findet einige beim googlen: http://www.atrivio.de/news/email_maskieren.html 

// Kevin P. schrieb am 29.08.2013 um 19:05 Uhr an Themen-Beteiligte.

Mahlzeit!

Welche E-Mail-Adressen sollten denn direkt umgewandelt?

# eMailverschluesselung als UniCode

function no_spam($mail) {
    $str = "";
    $a = unpack("C*", $mail);
    foreach ($a as $b)
    $str .= sprintf("%%%X", $b);
    return $str;
}

print no_spam();

Quelle: computerbase

 

// Patrick W. P. schrieb am 30.08.2013 um 11:22 Uhr an Kevin P..

Hallo Kevin,

das werde ich gleich mal versuchen einzubauen. Na ab und zu hat man ja einfach eMailadressen von Mitwirkenden oder auch zentrale Postfächer, die man gern angibt oder auch von eMailadressen an die man sich wenden kann, bei bestimmten Anliegen, wie zum Beispiel eine Mediationsstelle oder die eines Abgeordneten, etc. Das Problem ist halt, wenn man sie im Klartext hinterlegt ist das Postfach schnell voll.

Das war auch mehr eine allgemeine Idee ohne jetzt groß eine konkrete eMail im Kopf zu haben.

Beste Grüße

// Kevin P. schrieb am 30.08.2013 um 12:29 Uhr an Patrick W. P..

Hi Patrick,

okay, dann weiß ich Bescheid.

Sobald ich mit meiner Seite (Blog) fertig bin, werde ich mich darum kümmern und ein Extension veröffentlichen. Vielleicht bauen es die Jungs von fokus ja auch ein. Wer weiß... :-)

Gruß,
Kevin

// Patrick W. P. schrieb am 22.12.2013 um 16:55 Uhr an fokus-Team.

Multidomain soll ja umgesetzt werden, wie ich in der Community las, aber was auch noch cool wäre, d Ihr ja am "neuen" fokus. bastelt, wäre es vielleicht klasse, wenn Ihr eine Funktion einfügen könntet, mit welcher man das Template in einm Bestimmten Strukturbereich ändern / wechseln könnte.

Ich habe einen Bereich, der im Großen und ganzen schon auf dem selben Design bleiben soll, auch die gleiche Struktur wie der Rest der Seite haben soll, aber eine kleine Anpassung beinhalten soll, die aber auf den anderen Pages unsinnig sind. Unteranderem eine weitere Schriftart, die ich bei den Seiten, in denen sie nicht nötig ist gern weglassen würde um die Ladezeit nicht unnötig zu verlängern.

Ich freue mich auf's nächste Update. Nebenbei, wann ist die Veröffentlichung (bzw. Betaphase?) geplant?

// Kevin P. schrieb am 22.12.2013 um 17:25 Uhr an Patrick W. P..

Hallo Patrick,

das kannst Du doch schon jetzt umsetzen. Verschiedene Templatedateien in fokus.

Dann bindest dort einfach ein anderes Stylesheet im Header ein.

Gruß,

Kevin

// Patrick W. P. schrieb am 22.12.2013 um 22:07 Uhr an Kevin P..

Hi Kevin,

Wie mach ich das? Über die Index-Datei des Templates?

// Kevin P. schrieb am 22.12.2013 um 22:16 Uhr an Patrick W. P..

Hi Patrick,

du kopierst einfach die Index-Datei, wo du bspw. auch deine Stylesheets einbindest und benennst diese in bspw. projekt.php um.

Danach gehst Du in die config.php deine Templates und fügst dort folgendes ein:

$template['files'] = array("Pojekt" => "projekt.php");

Wenn Du das gemacht hast, erstellst Du bspw. ein Sturkutelement mit dem Namen "Projekt XYZ" und klickst auf speichern. Danach klickst du, im Sturkturelement auf "Einstellungen" und kannst dort das Template für dieses Element auswählen. In unserem Falle wäre das projekt.php. 

Schon hast du ein individuelles Projekt, mit eigenem Stylesheet etc.

LG, Kevin

// Patrick W. P. schrieb am 22.12.2013 um 23:49 Uhr an Kevin P..

Ach genial!

na das ist ja einfach schnell realisierbar, scheint's zumindest. 

Vielen, vielen Dank!

// Patrick W. P. schrieb am 04.02.2014 um 13:56 Uhr an fokus-Team.

Ich hab den Thread gerade noch gesehen, und dachte mir, dass das vielleicht hier im Sammelthread noch Sinn macht, für Euch, der Übersichthalber für das "neue" fokus.

Moin moin und Hallo aus Berlin,

ich schreibe zurzeit einige Artikel, in denen ich kleine Symbole / Bilder im Text einbinden muss. (Siehe: Anhang.) Das mache ich zurzeit so, dass ich die Bilder in der Bilderverwaltung hochlade und dann den Link herauskopiere und mittels <img src="/Dateipfad.png" /> im Quelltext einbinde. Das geht soweit schon, aber ist recht umständlich und ab und zu "berichtigt" Fokus die Quelltexte und dann sind die Bilder weg, insbesondere, wenn ich nicht aus dem Quelltext, sondern aus dem WYSIWYG Editor heraus speichere.

Eine, in den Editor eingebundene, Schaltfläche, die dann ein Bild, mittels Dialogfeld und Zugriff auf die Bilddatenbank, einfügt wäre eine grandiose Erleichterung. 

Danke an Euch alle im Voraus, auch für das CMS, es macht wirklich viel Spaß, auch kompleke Inhalte mit fokus umzusetzen,

 

Patrick.

// Kevin P. schrieb am 04.02.2014 um 14:17 Uhr an Themen-Beteiligte.

Du kannst Dir ja in der Zwischenzeit, einen Shortcode basteln. :)

$api->addShortcode('img', 'tb_image');

function tb_image($content)
{

    return "<img src=\"{$content}\">";

Ausgabe:

[img]BILDLINK[/img]

Das kannst du dann in eine Extensions packen.

Grüße

 

 

// Patrick W. P. schrieb am 04.02.2014 um 14:19 Uhr an Kevin P..

OK Danke, ich versuch mein Bestes, die Doku ist ja recht gut. :)

// Patrick W. P. schrieb am 10.08.2014 um 16:29 Uhr.

Hier mal noc ein Vorschlag, auch wenn er mit Fokus direkt nicht viel zu run hat. Ich fände es super, wenn man die Dokumentation als PDF herunterladen könnte, da manchmal eben keine gute Internetleitung (unterwegs, im Zug, im Flugzeug, etc.) zur Verfügung steht. So könnte ich an Fokus basteln, auch wenn ich die Website nicht abrufen kann.

// Patrick W. P. schrieb am 31.08.2014 um 17:01 Uhr.

Was noch mal ein sehr praktisches und hilfreiches Feature wäre: Eine Möglichkeit ein Benutzerprofil oder sowas auszugeben, was man dann in den Metadaten der Blogeinträge über :autor(): verknüpfen kann. Ich hatte mal einen festen Link in die Dokumentenklasse eingegeben um den :autor(): Tag mit einem Strukturelement zu verknüpfen. So richtig praktisch ist das jedoch nicht, denn das führt mehr zu Chaos als es Übersicht bringt, da jeder Autor eine extra Dokumentenklasse bekam. Also habe ich das dann wieder ausgebaut.

// Florian P. ändert die Einstellungen dieses Themas:

Zuordnung von fokus-Team auf Patrick W. P.
Prio von Sehr niedrig auf Normal

// Florian P. schrieb am 06.04.2015 um 17:45 Uhr.

Hey Patrick,

 

im Zuge unserer fokus2-Bewegung wird die Doku ja komplett neu gemacht; da werde ich das mit der PDF-Lösung mal vorschlagen. Als Offline-Lösung finde ich die Idee sehr gut! :)

 

Dein zweiter Vorschlag ist ja jetzt bereits schon möglich (wenn ich deinen Wunsch richtig verstanden habe). Du kannst ja aktuell in einem Benutzerkonto beliebige Custom-Fields anlegen, um diese dann weiter zu verwenden, z.B. für Meta-Daten eines Benutzers.