fokus. die community.

User helfen Usern. Und auch wir als Entwickler sind vertreten.
In der Community zum CMS fokus können eure Themen diskutiert und Probleme gelöst werden.

// Hervé M. schrieb am 19.10.2014 um 10:38 Uhr.

#470 - Beim Anlegen trat ein Fehler auf. Bitte benachrichtigen Sie das CMS fokus Team! Fehlermeldung: 0

Nachdem ich viele Fehlermeldung bei der Installation hatte (DB-fehler) Es kam raus, dass Fokus problem mit meinem DB-Passwort hatte, bwz mit dem Zeichen "&" ich habe es aus dem Passwort geschmiessen und es lieft.

Nun habe ich ein neues Problem mit dem CMS, und Zwar: Schaffe ich nicht im Backend neue Strukturelemente einzulegen. Es kommt immer folgendes raus

"Beim Anlegen trat ein Fehler auf. Bitte benachrichtigen Sie das CMS fokus Team! Fehlermeldung: 0" 

Wo soll ich nachgucken ?

Ich bin auf eine Mac OS X 10.9 Server, mit manuell installiertem MySql-DB (Da Apple nicht mehr für nötig hielt MySql-DB vom Werk zu unterstützen). Drupal, WP, Typo3 und Koken funktionnieren soweit sehr gut (auch mit dem alten passwort ;-) ) Also gehe ich davon aus, es läge nicht auf die Servereinstellungen.

Ich wäre für jede Hilfe sehr dankbar, da ich seit 2 Wochen als ich Fokus-CMS entdeckt habe, von Fehlermeldung zur Fehlermeldung gehe  !

Beste Gruß

Hervé

fokus-Version: fokus-2013.30

// Sven B. ändert die Einstellungen dieses Themas:

Zuordnung von fokus-Team auf Themen-Beteiligte
Status von Neu zu In Diskussion

// Sven B. schrieb am 31.10.2014 um 12:13 Uhr.

Mach dir keine Hoffnung hier ist nichts mehr los, such dir besser ein anderes Content Management System mit einer besseren (aktiveren) Community!

 

 

// Florian P. schrieb am 06.04.2015 um 17:42 Uhr an Hervé M..

Hey Hervé,

da ich nicht zum Technik-Team gehöre, kann ich das nicht 100%ig sagen. Aber hast du schon einmal probiert, wie es ausschaut, wenn du Installationsvoraussetzungen passen? So wie das aussieht, ist das bei dir nicht alles gegeben, oder?

http://www.fokus-cms.de/40/technische-informationen-installationsvoraussetzungen/

 

// Hervé M. schrieb am 08.04.2015 um 08:30 Uhr an Florian P..

Hi Florian,

ich habe in der Tat die Installationsvorausetzung sogar als erste gelesen (was bei mir nicht üblich ist, erstmal probieren und dann nachlesen ;-) ) .

Nö im ernst, der Mac OS-Server erfüllt alle vorausetzungen(auch wenn oft erst von mir angepasst) und wenn es mehr gäbe, dann sollte man vllt daran denken Fokus-CMS iwie noch mehr zu vereinfachen (was die installation betrifft zumindest). 

Drupal, WP, Lynche, Koken, und noch mehr habe ich auf dem Mac OS-Server ohne Problem installieren können. Auf Ubuntu- und Debian-Server habe allerdings mit Fokus gar kein Problem gehabt, sodass ich Fokus-CMS zuerst auf dem Ubuntu-Server installiert habe und dann erst auf den Mac-Server portiert. Aber dann muss die Webseite fertig sein, sonst gibt keine Möglichkeit neue Seite, Dokumente einzulegen.

Ich bleibe immerhin ein großer Fan dieses CMS und bin auf die nächste Schritt gespannt. Was mich übrigens zu meine Frage bringt; gibt es die Möglichkeit von der aktuellen Fokus-version zu der nächsten  upzudaten oder müsste man die installation komplett von vorn vornehmen, da ich gelesen habe, dass sich einiges (Framework u.a.) sich ändern ?

Bevor ich mich weiter aus den o.g. Gründen mit der aktuellen Version rumschlage, wäre es sinnvoll zu wissen ob es sich überhaupt noch lohnt, dann warte ich lieber auf die 2. Version.

MFG

// Florian P. schrieb am 10.04.2015 um 14:04 Uhr an Hervé M..

Hi Hervé,

 

da müsste jetzt Torben was zu sagen, aber der ist leider aktuell Jobmäßßig sehr eingespannt. Kann dir leider nicht garantieren, dass er es zeitlich schafft. Vielleicht hat ja einer der anderen User hier eine Idee?

Bzgl Version und fokus²: Da die Entwicklung des neuen Cores noch nicht durch ist, kann ich dir nicht 100%ig sagen, zu welchem Grad deine Installation kompatibel bleiben wird. Wenn ich dir mehr sagen kann, gebe ich dir gerne sofort ein Update :)

Hast du Lust, dich für fokus² ein bisschen einzubringen? Wir haben zwar mit Rene und Johannes guten Zuwachs bekommen; wir suchen aber trotzdem noch Back- und Frontend-Entwickler :)

// Rathes S. schrieb am 14.04.2015 um 09:12 Uhr.

Hallo Hervé,

ich kann dir leider zu deinem aktuellen Problem nicht viel helfen, aber deine Frage bzgl. Migration von fokus auf fokus² kann ich vielleicht klären.

fokus² beinhaltet zwar alle Funktionalitäten, die es in der bisherigen Version auch gibt, aber es wird alles komplett neu geschrieben. Es wird mit Absicht nicht eine einzige Zeile Code aus der bisherigen Version benutzt. Dadurch ändert sich auch die Datenbankstruktur extrem und so wird es nicht möglich sein, dass man per Knopfdruck oder via Copy&Paste das Update durchführt. Man muss da leider ein wenig mehr Zeit investieren.

Das Problem betrifft aber auch uns, wir haben ja schließlich auch Projekte, die mit der bisherigen fokus-Version laufen. Aus diesem Grund habe ich mir überlegt mit Beendigung der ersten stabilen Version kleinere Tools zu entwicklen, die die Migration vereinfachen. Ich kann mir vorstellen, dass dadurch bestimmte Teile der Daten und auch bestimmte Teile des Templates (wie z.B.: Dokumentenklassen) schnell übernommen werden können. Um ein neues Aufsetzen des Systems und das Umcoden des Themes wirst du aber nicht drumrum kommen, aber das wird genauso simpel sein wie in der aktuellen Version, nur dann ohne Fehler bzw. mit anständigen Fehlermeldungen.

Grüße
Rathes Sachchithananthan